Radtouren

Radtouren rund um Hohenschwangau im Allgäu

Die „Kleine Allgäuer Seentour“

Die „Kleine Allgäuer Seentour“ führt an mehreren malerischen Seen vorbei durch das herrliche Allgäuer Voralpenland und garantiert Ihnen besten Urlaubsgenuss auf dem Fahrrad. Genießen Sie die schönen Ausblicke unterwegs über saftig-grüne Wiesen auf die Allgäuer Berge, machen Sie in gemütlichen Hütten Rast und gönnen Sie sich an warmen Tagen zwischendurch eine Abkühlung in einem der Seen.

Kaum etwas ist entspannender, als ganz gemütlich durch das traumhafte Allgäuer Voralpenland zu radeln und sich an den vielen Naturschönheiten unterwegs zu erfreuen. Wenn dann auch noch die Sonne scheint, ist das Urlaubsglück perfekt! Die hier präsentierte ca. 38 Kilometer lange „Kleine Allgäuer Seentour“ eignet sich hervorragend, um die Bilderbuchlandschaft rund um Hohenschwangau vom Fahrrad aus zu genießen. Vergessen Sie bei diesem Ausflug im Sommer keinesfalls die Badesachen, denn die Seen eignen sich natürlich hervorragend für eine kleine Abkühlung zwischendurch. Der Start- und Zielpunkt der Tour, die etwa drei Stunden Fahrzeit in Anspruch nimmt, ist direkt hier in Schwangau.

Sie fahren in Schwangau los in den Ortsteil Horn zur Lech-Staustufe, hinter der Sie links abbiegen und der Beschilderung nach Bad Faulenbach folgen. Das zur Stadt Füssen gehörende Faulenbacher Tal ist mit seinen idyllischen Berghangwäldern, artenreichen Blumenwiesen und gleich mehreren kleinen Seen eine Oase der Stille, die besten Naturgenuss bereithält. Durch das autofreie Tal geht es an Mitter- und Obersee vorbei, deren Naturbäder im Sommer beliebte Freizeitziele sind, zum geheimnisvollen Alatsee an der deutsch-österreichischen Grenze. Das Gewässer, um das sich viele regionale Mythen und Sagen ranken, diente in einem bekannten Allgäu-Krimi als Schauplatz und erlangte dadurch überregionale Bekanntheit. Hier folgen Sie der Beschilderung zum Weißensee, den Sie nach einer kurzen Abfahrt erreichen.

Am Weißensee entlang, welcher der Mittelpunkt des ländlich geprägten gleichnamigen Ortsteils ist, radeln Sie bis in das Örtchen See und nun führt Sie die Tour vorbei an saftig-grünen Wiesen und durch die verträumten Weiler Urbenthal, Hafenegg, Hopferried und Wiedemen bis nach Lehern. Hier befindet sich die Sennerei Lehern, die an bestimmten Terminen Führungen anbietet, bei der man bei der Käseproduktion zusehen kann. Jederzeit haben Sie hier die Möglichkeit eine Rast zu machen und sich dabei eine leckere Brotzeit mit frischem Käse schmecken zu lassen. Gestärkt fahren Sie in der Folge über den Weiler Reinertshof zum wunderschönen Hopfensee, der auch gerne als Riviera des Allgäus bezeichnet wird. Haben Sie die Uferstraße erreicht, fahren Sie kurz links ab, um wenig später rechts in Richtung Rohrweiher/Hopferwald abzubiegen. Nachdem Sie einen Parkplatz passiert haben, biegen Sie erneut rechts zum Pestfriedhof Hopfen ab.

Durch schattigen Wald führt Sie die Tour weiter Richtung Faulensee, an dessen Ufer eine urige Hütte eine weitere Rast ermöglicht. Lassen Sie sich hausgemachte Kuchen oder warme Allgäuer Leckereien schmecken, bevor Sie weiter nach Rieden fahren und hier der Beschilderung zum Forggensee folgen. Der größte Allgäuer See ist nicht natürlichen Ursprungs und erreicht nur im Sommer seinen vollen Wasserstand. Dann lädt er zu allerlei Aktivitäten am oder auf dem Wasser ein. Sehr schön sind hier die Schifffahrten auf dem Forggensee, die einmalige Ausblicke vom Wasser auf Schloss Neuschwanstein und die Stadt Füssen bereithalten. Sie finden mehrmals täglich zwischen Juni und Oktober statt. Da die Passagierschiffe auch Fahrräder transportieren, können Sie die Tour also auch mit solch einer Rundfahrt verbinden. Die Route führt Sie schließlich auf dem Forggensee-Rundweg nach Schwangau zurück.

Die „Kleine Allgäuer Seentour“ garantiert einen rundum gelungenen Urlaubsausflug durch das reizvolle Allgäuer Voralpenland. Diese Tour macht richtig viel Spaß ist ein voller Genuss!


Bewertung: 4.5/5 auf Grundlage von 31 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.