Ausflugsziele

Ausflugsziele rund um Hohenschwangau im Allgäu

Top Ausflugsziele im Allgäu

Das malerische Allgäu gehört mit seiner vielseitigen Landschaft, schönen Städten mit langer Tradition und zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu den beliebtesten Ferienregionen in Deutschland. Besonders traumhaft ist ein Urlaub im Allgäu, wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht und ihr weißes Farbkleid ablegt. Nachfolgend wollen wir Ihnen die Top 5 Frühlingsausflugsziele im Allgäu näher vorstellen.

Mit seiner herrlichen Landschaft aus grünen Wiesen und Wäldern, sanften Tälern, prächtigen Bergen und zahlreichen idyllischen Gewässern erfreut sich das Allgäu großer Beliebtheit bei Naturliebhabern, Erholungssuchenden und Freizeitsportlern. Im Frühjahr lässt sich die vielseitige Natur hier auf unzähligen Wander- und Radfahrwegen entdecken und mit allen Sinnen genießen. Jetzt, wo die Landschaft wieder zu voller Pracht aufblüht, sind auch die zahlreichen Seen des Allgäus angesagte Ausflugsziele, an deren Ufern man wunderbar spazieren kann und die zu Wassersportarten wie Segeln, Rudern oder Surfen einladen. Der Kulturgenuss kommt im Allgäu natürlich ebenfalls nicht zu kurz. Schnuckelige Städte mit langer Tradition, wie Wangen, Kempten und Füssen, bezaubern ihre Gäste mit einem mittelalterlichen Stadtkern, kunstvollen Fachwerkhäusern und allerlei Sehenswürdigkeiten wie historischen Kirchen und alten Klöstern. Berühmt ist das Allgäu für seine zahlreichen prächtigen Schlösser und Burgen, allen voran natürlich den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, die bei Füssen in einer malerischen Berglandschaft thronen. Wellness- und Gesundheitsurlauber können sich im Allgäu auf eine besonders wohltuende Luft und die höchste Dichte an Kur- und Gesundheitsbetrieben in Deutschland freuen. Nicht nur in Bad Wörishofen, der Heimat des berühmten Sebastian Kneipp, sondern im gesamten Allgäu herrschen optimale Bedingungen zum Wohlfühlen und Entspannen. Für Familien mit Kindern bietet die Region selbstverständlich auch attraktive Ausflugsziele, wie zum Beispiel den Allgäu Skyline Park. Im Allgäu fühlt sich einfach jeder wohl: Naturliebhaber, Kulturfreunde, Wellness-Anhänger und Familien – die Region begeistert mit Abwechslung und Vielseitigkeit, sodass ein gelungener Urlaub hier garantiert ist. Unter den Top 5 Frühlingsausflugszielen ist bestimmt für jeden etwas dabei.

Platz 1: Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau

Die weltberühmten Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau thronen in der auch als Allgäuer Königswinkel bekannten Region rundum Füssen inmitten einer märchenhaften Traumlandschaft. Das im Auftrag von König Ludwig II. errichtete Schloss Neuschwanstein zieht jährlich über eine Millionen Menschen aus aller Welt in seinen Bann und entführt sie in ein Reich aus glitzerndem Prunk, wertvollen Kunstschätzen und romantischen Märchen. Von der Architektur und Innenausstattung her ist Neuschwanstein ein Prachtbau sondergleichen, den man einfach gesehen haben muss. Kaum weniger schön ist das romantische Wohnschloss Hohenschwangau, das direkt gegenüber steht und der königlichen Familie für weite Teile des Jahres als Domizil diente. Beide Schlösser lassen sich täglich in Form von etwa 30-minütigen Führungen besichtigen.

Platz 2: Allgäu Skyline Park

Der Allgäu Skyline Park in Bad Wörishofen gilt als Bayerns schönster Freizeitpark und mit seinen über 50 Attraktionen garantiert er der ganzen Familie jede Menge Abwechslung und Spaß. Hier gibt es rasante Fahrgeschäfte wie das „Sky Wheel“, eine Überkopfachterbahn oder das „Sky Spin“, eine 360-Grad Achterbahn, aber auch Unterhaltungsangebote wie Tiershows, ein Streichelzoo und ein Kino.

Platz 3: Skywalk Allgäu

Der Skywalk Allgäu bei Scheidegg im Westallgäu ist ein Naturerlebnispark, dessen Highlight ein 540 Meter langer Baumwipfelpfad ist, auf dem man in bis zu 30 Metern Höhe spaziert und traumhafte Ausblicke auf den Bodensee und die prächtigen Berge genießen kann. Naturerlebnispfade, Aktionsstationen, Geschicklichkeitsparcours, Abenteuerspielplätze und vieles mehr runden das Angebot ab und sorgen für eine gelungene Kombination aus Unterhaltung und Naturgenuss.

Platz 4: Forggensee

Der 12 Kilometer lange und 3 Kilometer breite Forggensee ist der größte See des Allgäus und zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ausflugsziel. Das Gewässer ist ein Stausee, der ab Anfang Juni seine volle Stauhöhe erreicht und sich dann perfekt in die traumhafte Landschaft einfügt. An seinen Ufern kann man wunderbar Wandern oder Radeln und dabei herrliche Ausblicke in die Bergwelt genießen. An sehr warmen Frühlingstagen bietet der Forggensee natürlich auch die Möglichkeit zum Baden. Ab 1. Juni startet die Schifffahrtssaison auf dem Forggensee. Dann brechen mehrmals täglich zwei Fahrgastschiffe zu Schiffsrundfahrten auf, die herrliche Ausblicke auf Neuschwanstein, die Berge und die Füssener Altstadt ermöglichen und zu einem Highlight bei einem Allgäu Urlaub gehören.

Platz 5: Die traditionsreichen Städte des Allgäus

Dieses Ausflugsziel ist bewusst sehr allgemein gehalten, denn hier eine genaue Auswahl zu treffen ist schier unmöglich. Städte wie Kempten, Wangen, Memmingen oder Füssen, um nur einige zu nennen, begeistern allesamt mit einem wunderschönen Stadtkern und einer langen Tradition, von der zahlreiche Bauten und Sehenswürdigkeiten zeugen. Kempten im Oberallgäu kann sogar auf eine über 2000-jährige Geschichte zurückblicken und wer hier durch die Altstadt schlendert entdeckt viele historische Gebäude, kann in gemütlichen Cafés und Restaurants einkehren oder in interessanten Läden bummeln. Dasselbe gilt für die Füssener Altstadt, die mit ihren engen verwinkelten Gassen, historischen Kirchen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten als besonders romantisch gilt.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.