Winter

Hohenschwangau im Winter

Wintersportarena Tegelberg in Hohenschwangau

Zu einem gelungenen Urlaub in Hohenschwangau während der kalten Jahreszeit gehört für viele natürlich auch Wintersport unbedingt dazu. Mit der Wintersportarena Tegelberg hat man hier ein echtes Wintersportparadies direkt vor der Haustür liegen. Am Tegelberg bleiben in puncto Wintersport wirklich keine Wünsche offen, denn hier gibt es abwechslungsreiche Pisten für jedes Niveau, traumhafte Loipen, einen Funpark, Skischulen, Skiverleihe und vieles mehr.

Wenn der Winter das Allgäu fest im Griff hat und in ein märchenhaftes Wunderland aus Schnee und Eis verwandelt, gibt es kaum etwas schöneres als auf Skiern den Berg hinab zu sausen oder beim Langlauf die malerische Winterlandschaft rund um die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zu erkunden. Die ganze Familie kann in der Wintersportarena am Tegelberg in Schwangau jede Menge Spaß haben und sich so richtig austoben. Das gesamte Skigebiet hier ist von der Tegelbergbahn erschlossen, die ihre Gäste den Berg hinauf bringt. Am Adler-, Falken- und Reithlift gibt es ideale Pisten für Anfänger und Fortgeschrittene. Das Highlight für Skifahrer am Tegelberg ist die 4,2 km lange Talbfahrt, bei der man einen Höhenunterschied von 900 Metern überwindet und rasant den Berg hinab ins Tal rast. Sportliche Skifahrer werden diese Piste lieben! Anfänger finden hier aber ebenso sehr schöne Pisten vor, auf denen sie ihre Fähigkeiten auf zwei Brettern erproben können. Am Reith- und Adlerlift steht eine Flutlichtanlage, sodass hier von Dienstag bis Samstag auch abendliches Skivergnügen im Dunkeln möglich ist. Schneesicheren Skispaß bis in den Frühling hinein garantieren moderne Beschneiungsanlagen. Erwachsene und Kinder, die das Skifahren erst erlernen wollen, sind bei den erfahrenen Skilehrern der Skischule Tegelberg und der Schneesportschule Schwangau in besten Händen. Carving-, Snowboard- und Langlaufkurse werden hier ebenfalls angeboten. Ein Highlight für die Kleinen ist das Sunkid-Kinderland, in dem sie auf einem Zauberteppich die ersten Gehversuche auf den Skiern erproben können. Auf Snowboarder wartet am Adlerlift ein moderner Funpark, in dem sich waghalsige Manöver und tollkühne Sprünge bei cooler Musik vollführen lassen. Die Skilangläufer kommen in der Wintersportarena Tegelberg natürlich auch nicht zu kurz. Hier gibt es rund um den Tegelberg einige sehr reizvolle Loipen für jedes Niveau, die durch die traumhafte Winterlandschaft führen. Eine große Attraktion ist die schneesichere und beleuchtete Neuschwanstein-Loipe. Dieser 1,7 Kilometer lange Rundkurs für Klassiker und Skater verläuft direkt unterhalb des weltbekannten Schloss Neuschwanstein entlang. Da wird man als Langläufer automatisch zum Romantiker, wenn man diesen wunderschönen Prachtbau von Märchenkönig Ludwig II. aus allernächster Nähe bestaunen kann. Jeden Donnerstag findet am Einstieg der Neuschwanstein-Loipe Biathlon mit Lasergewehren für Einsteiger und Fortgeschrittene statt. Wer also immer schon mal auf den Spuren von Magdalena Neuner und Michael Greis wandeln wollte, bekommt hier die Gelegenheit dazu.  Wer keine eigene Wintersportausrüstung besitzt, kann übrigens alles was man zum Skifahren, Snowboarden oder für den Langlauf braucht auch bei der Skistation am Tegelberg ausleihen. Ob Skibretter, Snowboards, Schneeschuhe oder die passende Kleidung – hier bekommt man alles, was man für den sportlichen Winterspaß benötigt. Für das leibliche Wohl und Aprés Ski Spaß ist am Tegelberg ebenfalls bestens gesorgt. Mehrere Hütten und Gasthäuser, wie zum Beispiel die Tegelberg-Panoramagaststätte, die Rohrkopfhütte oder das Tegelberghaus, bei dem es sich um das  ehemalige königlich-bayerische Jagdhaus von Maximilian II. handelt, verwöhnen hungrige Wintersportler mit leckeren Allgäuer Gerichten, bayerischen Brotzeiten und Getränken.

Der Tegelberg in Schwangau steht auch bei Skitourengehern hoch im Kurs, denn hier gibt es eine eigene Tourengeherabfahrt und eine ausgewiesene Route, auf der sich der Berg besteigen lässt. Von Montag bis Sonntag von 8.00 bis 17.30 Uhr ist die Tegelberg-Hauptabfahrt auf einer ausgewiesenen Route begehbar. Außerdem gibt es am Tegelberg einen Skitourenlehrpfad mit Schautafeln, die wissenswerte Informationen zu den Themen Sicherheit, Umweltverträglichkeit und Skitechnik vermitteln. Jeden Donnerstag finden am Tegelberg Tourengeher-Abende statt. Dann haben die Hütten hier länger geöffnet und die Abfahrt steht bis 2.00 Uhr nachts offen. Die ausgezeichneten Bedingungen für Tourengeher am Tegelberg haben dazu geführt, dass an manchen Tagen hier annähernd gleich viele Touren- und Alpinskifahrer anzutreffen sind.

In der Wintersportarena Tegelberg in Schwangau bekommen Skifahrer, Langläufer, Snowboarder und Tourengeher wirklich alles geboten, was ihr Herz begehrt. Hier kann man jede Menge Wintersportspaß inmitten einer traumhaften Landschaft haben. Wer trotzdem mal Lust auf etwas Abwechslung bekommt, dem sei das familiäre Skigebiet am Buchenberg in Buching empfohlen, das sich ebenfalls schnell von Hohenschwangau aus erreichen lässt. Auch hier warten abwechslungsreiche Pisten, tolle Hänge für Snowboarder sowie reizvolle Loipen auf Wintersport-Begeisterte. Zur gemütlichen Einkehr bei leckerem Speis und Trank lädt die Buchenberg-Alm ein. Rund um Hohenschwangau bleiben in Sachen Wintersport keine Wünsche offen. Im Antlitz der prächtigen Berge und der Königsschlösser hat man hier die Möglichkeit, den Winter von seinen schönsten Seiten zu genießen.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.