Winter

Hohenschwangau im Winter

Familiäres Skigebiet: Der Hahnenkamm in Reutte

Die Reuttener Seilbahnen erschließen im Winter ein familiäres Skigebiet am 1938 Meter hohen Hahnenkamm, das sich von Füssen aus in lediglich rund 20 Minuten erreichen lässt. Neben abwechslungsreichen Pisten für jedes Niveau bietet der Berg, der mitten in einer traumhaften Winterlandschaft liegt, beste Bedingungen zum Eislaufen, Rodeln und Schneeschuhwandern.

Das von den Reuttener Seilbahnen erschlossene ca. 50 Hektar große Skigebiet Hahnenkamm Höfen ist im Winter immer einen Ausflug wert. Fünf Liftanlagen bringen die Wintersportler am Hahnenkamm schnell und komfortabel auf eine Höhe von bis zu 1900 Metern. Fernab der Hektik überlaufener Wintersportzentren lassen sich hier noch sportlicher Spaß, Naturgenuss und Entspannung miteinander in Einklang bringen. Inmitten einer herrlichen Schneelandschaft erwarten die Wintersportler insgesamt 15 Kilometer an abwechslungsreichen Pisten für jedes Niveau, von denen die meisten dank moderner Beschneiungsanlagen als schneesicher bis ins Frühjahr hinein gelten. Das Skigebiet hier ist aufgeteilt in das Höhenskigebiet Hahnenkamm und das kleinere Skigebiet an der Schollwiese, welches vor allem Anfängern erstklassige Bedingungen bietet, um die ersten Gehversuche auf den Skiern zu absolvieren und ihre Fähigkeiten in Ruhe zu erweitern. Wer möchte kann am Hahnenkamm auch die Dienste von zwei Skischulen in Anspruch nehmen und sich das Skifahren von kompetenten Skilehrern beibringen lassen.

Neben dem Skifahren kann man am Hahnenkamm noch vielen weiteren vergnüglichen Wintersportarten nachgehen. Freunde des Skilanglaufs erwarten rund um den Berg in der Naturparkregion Reutte satte 120 Kilometer bestens gespurter Loipen, die durch traumhafte und stille Winterlandschaft führen. Das Loipennetz setzt sich aus 90 Kilometer klassischer Loipen und 30 Kilometer Skating-Strecken zusammen. Ein besonderes Highlight ist die beleuchtete Loipe an der „Waldrast“. Die märchenhafte winterliche Natur hier rund um den Hahnenkamm lässt sich natürlich auch bei gemütlichen Winterwanderungen genießen. Ein ca. 70 km langes Winterwanderwegenetz bietet dafür optimale Voraussetzungen. Wer es noch gemütlicher mag, nimmt an einer romantischen Pferdeschlittenfahrt teil, bei der es eingehüllt in warme Decken durch das Winterwunderland geht. Weitere winterliche Aktivitäten, denen man rund um den Hahnenkamm nachgehen kann sind Eislaufen, Rodeln und Schneeschuhwandern, bei dem es fernab der üblichen Routen durch das unberührte Weiß geht. Skitourengeher haben die Möglichkeit, den Hahnenkamm jeden Dienstag von 18 bis 22 Uhr zu erklimmen.

Nach den Aktivitäten im Schnee ist am Hahnenkamm Aprés Ski Spaß im Ramba Zamba Express an der Talstation der Reuttener Seilbahnen angesagt. Bei zünftiger Musik wird hier ausgelassen gefeiert. Für Hüttenfeeling vom Feinsten sorgen das Panorama-Restaurant Hahnenkamm, das sich direkt neben der Bergstation der Reuttener Seilbahnen befindet, und die Singer Hütte, in denen die Wintersportler innerhalb eines urigen Ambientes mit leckeren Tiroler Köstlichkeiten verwöhnt werden. Das Panorama-Restaurant bietet seinen Gästen neben Gaumenfreuden auch noch gratis WLAN, sodass man die Daheimgebliebenen zum Beispiel mal eben mit einem tollen Urlaubsfoto vom Hahnenkamm neidisch machen kann.

Wer sich nach einem abwechslungsreichen Wintersporttag am Hahnenkamm noch so richtig verwöhnen lassen möchte, sollte in der Alpentherme Ehrenberg in Reutte vorbeischauen. In diesem Wellnesstempel der Superlative kann man sich herrlich entspannen und die Seele baumeln lassen. Ein winterlicher Ausflug zum Hahnenkamm in die Naturparkregion Reutte verspricht wirklich jede Menge Spaß und einen rundum gelungenen Urlaubstag für die ganze Familie.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 363 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.