Wandern

Wandern rund um Hohenschwangau im Allgäu

Der GEOPfad Pfronten-Vils

Der GEOPfad Pfronten-Vils lädt Allgäu-Urlauber, die die schönste Zeit des Jahres in Hohenschwangau verbringen, zu einer spannenden Entdeckungsreise durch die Erdgeschichte ein. Der interessante Themenweg, der an der Bergstation der Breitenbergbahn beginnt, ist in drei Wanderungen aufgeteilt. Unterwegs vermitteln Informationstafeln viel Wissenswertes über die Entstehung der Alpen.

Allgäu-Urlauber in Hohenschwangau, die Lust auf eine geologische Wanderung durch die Erdgeschichte haben, sollten den GEOPfad Pfronten-Vils kennenlernen. Dieser in drei moderate Touren aufgeteilte Wanderthemenweg gibt mit Informationstafeln am Wegesrand Auskunft über die Entstehung der Alpen. Die Wanderfreunde erfahren allerlei Wissenswertes über die Geologie, den Bergwald sowie Eis und Wasser hier im Gebirge. Herrliche Landschaftsimpressionen und unvergessliche Ausblicke in den Pfrontener, Vilser und Gräner Bergen, zwischen denen die deutsch-österreichische Grenze verläuft, sind hier beim Wandern natürlich auch inklusive. Ausgangspunkt für Wanderspaß auf dem GEOPfad Pfronten-Vils ist der 1838 Meter hohe Breitenberg bei Pfronten, ein beliebter Ausflugsberg, der von der Breitenbergbahn erschlossen ist. In der Talstation der Breitenbergbahn, bei der ausreichend Parkmöglichkeit vorhanden sind, gibt es einen Informationsraum zum GEOPfad, in dem Sie u.a. erfahren, wie es zu diesem spannenden Themenweg kam und was Sie unterwegs genau erwartet. Hier erhalten Sie auch eine Broschüre zu dem GEOPfad, in welcher die drei Wanderrouten beschrieben werden. Außerdem befinden sich an der Talstation ein Bistro mit einem gemütlichen Biergarten und ein Abenteuerspielplatz, der kleinen und größeren Kindern jede Menge Spaß verspricht.

Zum GEOPfad Pfronten-Vils gehören 23 Stationen und er ist in drei moderate Wandertouren unterteilt. Mit gesunder Kondition ist es möglich, den kompletten Themenweg an einem Tag zu begehen. Die Breitenbergbahn bringt die Wanderfreunde zunächst ganz bequem mit dem Sessellift von der Tal- zur Bergstation. Hier beginnt die erste Wanderung mit den Stationen eins bis neun des GEOPfads, bei der es auf einem wunderschönen Wanderweg durch die herrliche Gebirgslandschaft zur auf 1788 Meter gelegenen Bad Kissinger Hütte am Fuße des Aggensteins geht. Die urige Berghütte, die von Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet hat, verfügt über eine schöne Sonnenterrasse, von der aus sich ein unvergesslicher Ausblick in die Bergwelt bietet. Das freundliche Personal verwöhnt die Besucher mit hausgemachten Leckereien wie Kuchen, Brotzeiten und warmen Hüttengerichten.

Die zweite Wandertour mit den Stationen zehn bis siebzehn des GEOPfads Pfronten-Vils führt auf einem traumhaften Hochgebirgspfad von der Bad Kissinger Hütte zur Tiroler Vilser Alm. Rund um diese gemütliche Hütte lassen sich einige Kühe das leckere Almgras schmecken und Schweinen, Lamas und Hasen bietet die Alm ebenfalls ein Zuhause. Die auf 1226 Metern gelegene und im alpenländischen Stil gestaltete Alm verfügt über eine gemütliche Gaststube und eine Sonnenterrasse mit angrenzendem Spielplatz. Die Wanderfreunde haben hier die Möglichkeit, sich mit hausgemachten Kuchen, Knödeln oder Kässpatzen zu stärken, während sie den grandiosen Ausblick auf die malerische Gebirgslandschaft genießen. Besonders beliebt ist das köstliche Almfrühstück, das von Mai bis September an jedem Freitagvormittag angeboten wird. Die dritte Wandertour des GEOPfads mit den Stationen 18 bis 23 führt schließlich von der Vilser Alm zur Hammerschmiede in der Stadtgemeinde Vils. Der Pflanzenpfad führt von hier aus wieder zurück zur Talstation der Breitenbergbahn.

Der GEOPfad Pfronten-Vils ermöglicht eine spannende geologische Wanderung durch die Erdgeschichte mit herrlichen Landschaftsimpressionen und Allgäuer/Tiroler Hüttenflair. Schnuppern Sie bei Ihrem Allgäu-Urlaub doch einfach mal in diesen interessanten Themenweg hinein oder bewältigen Sie ihn gleich komplett.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 528 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.