Forggensee

Schiffsrundfahrt auf dem Forggensee

Der Forggensee ist mit seiner Fläche von rund 15 Quadratkilometern der fünftgrößte See in Bayern und ein gefragtes Ausflugs- und Erholungsziel im Allgäu. Besonders beliebt ist eine Schiffsrundfahrt auf dem Forggensee. Wer in der Gegend rund um Füssen und Schwangau verweilt, sollte sich diese nicht entgehen lassen. Traumhafte Impressionen und Aussichten sind dabei garantiert.

Der Forggensee ist ein 12 km langer und 3 km breiter Stausee, der in den 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts entstand und der Stromerzeugung sowie als Kopfspeicher für die Wasserkraftwerke in der Gegend dient. Außerdem ist der See für die Hochwasserregulierung am Lech, nach Einsetzen der Schneeschmelze, bedeutsam. In den wärmeren Monaten, wenn der See voll aufgestaut ist, fügt er sich perfekt in die wunderschöne Bilderbuchlandschaft des Allgäus ein und ist ein beliebtes Ausflugsziel mit zahlreichen Sport- und Erholungsmöglichkeiten. Traumhafte Wander- und Radfahrwege führen um ihn herum, und zum Baden sowie für alle möglichen Wassersportarten, wie Segeln, Rudern, Surfen oder Wasserski fahren, ist er ebenfalls ideal. Besonders beliebt bei Jung und Alt ist eine Schiffsrundfahrt auf dem Forggensee. Von Anfang Juni bis Mitte Oktober starten die beiden Fahrgastschiffe „MS Allgäu“ und „MS Füssen“ neunmal täglich vom Bootshafen in Füssen aus zu Rundfahrten auf dem See. Touristen können dabei gemütlich die Seele baumeln lassen und einmalige Aussichten auf die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, die Gipfel der Ammergauer, Lechtaler und Tannheimer Alpen sowie auf die Stadt Füssen genießen. Wer gerne  Erinnerungsfotos von seinem Urlaub machen möchte, dem bieten sich von einem der Fahrgastschiffe aus garantiert zahlreiche traumhafte Motive.

Die Schifffahrt auf dem Forggensee gibt es bereits seit 1955. Zwei Jahre später übernahm die Stadt Füssen die bis dato private Schifffahrtslinie und im Laufe der Zeit wurden die ersten Schiffe gegen größere und modernere ausgetauscht. Zunächst ging die „MS Allgäu“, die ca. 210 Passagieren Platz bietet, um das Jahr 1980 herum an den Start. 20 Jahre später kaufte die Stadt die imposante „MS Füssen“, die 400 Leuten Platz bietet. Die Schiffsrundfahrten auf dem Forggensee waren mittlerweile zu einem vollen Erfolg geworden. Nahezu jeder, der in der beliebten Ferienregion des Allgäuer Königswinkels seinen Urlaub verbrachte, wollte zumindest einmal auch bei einer Fahrt auf dem Forggensee dabei sein. Man hat dabei die Wahl zwischen einer kleinen und einer großen Runde auf dem See. Die kleine Rundfahrt dauert etwa eine Stunde und findet im südlichen Forggenseebereich statt. Eine große Rundfahrt dauert zwei Stunden, während das Schiff bis zum Staudamm am nördlichen Seeufer fährt. Zwischendurch wird immer wieder Halt gemacht. Bei der großen Rundfahrt unter anderem am Festspielhaus Füssen, in Brunnen (Schwangau), in Dietringen (Rieden) oder in Tiefental (Roßhaupten). Man kann also quasi jederzeit an oder von Bord gehen, um eine Ortschaft näher zu erkunden oder einfach die Schiffsfahrt mit einer anschließenden Wanderung rund um den See zu kombinieren. Auch Radler können eine Tour mit einer Schiffsrundfahrt verbinden, denn die Fahrgastschiffe transportieren auch Fahrräder. So ergeben sich tolle Möglichkeiten für einen wunderschönen Ausflug an den Forggensee. Für das leibliche Wohl an Bord ist übrigens natürlich auch bestens gesorgt. Ob kleine Imbisse, Eis, erfrischende Getränke oder Kaffee und Kuchen – für genügend Auswahl ist auf den Schiffen gesorgt. Bei der großen Forggenseerundfahrt werden auch leckere warme Gerichte und deftige Brotzeiten angeboten. Bei einer Schiffsrundfahrt auf dem Forggensee kann man es sich so richtig gut gehen lassen, einfach entspannen und die grandiosen Aussichten mit allen Sinnen genießen.

Sonderfahrten und Schifffahrt für Reisegruppen

In der Hauptferienzeit - im Juli und August - werden auch regelmäßig Sonderfahrten auf dem Forggensee angeboten. Zum Beispiel romantische Abendfahrten, bei denen eine Kapelle für Live-Musik sorgt, während man es sich auf den Schiffen so richtig gut gehen lassen kann. Beliebt sind außerdem König-Ludwig-Abendfahrten, bei denen ein Reiseführer den Gästen viel Interessantes über das Leben des Märchenkönigs und über seine Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau erzählt.

Für Reisegruppen gelten übrigens bei den regulären Rundfahrten Preisermäßigungen. Sowohl die „MS Füssen“ als auch die „MS Allgäu“ können außerhalb der normalen Fahrten für Sonderfahrten gebucht werden. Ob zu einem Geburtstag, für eine Hochzeit oder als besonderes Erlebnis für die Mitarbeiter einer Firma – eine solche Schifffahrt auf dem Forggensee ist etwas ganz Besonderes und wird immer in Erinnerung bleiben. Für das leibliche Wohl und für passende Musik wird dabei natürlich auch gesorgt. Auf der „MS Füssen“ ist für geschlossene Gruppen eine Bewirtung per Buffet für maximal 200 Leute möglich. Auf der „MS Allgäu“ gilt dasselbe für 80 Personen. Platz ist auf beiden Schiffen allerdings für mehr Leute; auf der „MS Füssen“ für 400 und auf der „MS Allgäu“ für 215. Wer also für einen ganz bestimmten Tag ein wirklich besonderes Ausflugsziel für eine Gruppe sucht, für den ist eine Schiffsrundfahrt auf dem Forggensee genau das Richtige. Die Gäste werden begeistert sein, denn rund um den See zeigt sich das Allgäu wahrlich von seiner schönsten Seite.

Wer lieber alleine oder zu zweit auf dem Forggensee unterwegs ist, um die Idylle und Schönheit der Natur hier in Ruhe zu genießen, der kann sich bei verschiedenen Verleihstationen Tret-, Ruder- oder Segelboote ausleihen. Auch Kanus und Yachten lassen sich mieten. Damit kann man dann zu seiner ganz persönlichen Forggensee-Rundfahrt aufbrechen und das Land der Berge, Schlösser und Seen vom Wasser aus entdecken. Bei Familien mit Kindern stehen Kanu-Schnuppertouren auf dem Forggensee hoch im Kurs. Erfahrene und geschulte Kanuführer begleiten ihre Gäste zu einer Nachmittags-Schnupper-Tour oder zu einer Sonnenuntergangstour. In Begleitung dieses kompetenten Fachpersonals muss man sich um die Sicherheit keine Sorgen machen und kann einfach nur die tollen Impressionen auf dem Forggensee genießen. Gerade die Kleinen werden dabei jede Menge Freude haben.

Ob reguläre Schiffsrundfahrt, Sonderfahrten, Fahrten für Reisegruppen oder Ausflüge im Kajak oder kleinen Booten – der Forggensee wird jeden, der hier unterwegs ist, begeistern. Die Aussichten, die sich vom Wasser aus bieten, sind einfach grandios und unvergesslich. Im Antlitz der wunderschönen Königsschlösser und prächtiger Berge erlebt man hier Naturidylle pur. Lassen auch Sie sich eine Schiffsrundfahrt auf dem Forggensee nicht entgehen. Sie gehört bei einem Urlaub im Allgäu genauso dazu, wie die Besichtigung des weltbekannten Schloss Neuschwanstein.

<< Der Alpsee in Hohenschwangau | Fernwanderwege rund um Hohenschwangau >>

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Ihr Kommentar