Radtouren

Radtouren rund um Hohenschwangau im Allgäu

Die Südliches-Ostallgäu-Runde

Die Südliches-Ostallgäu-Runde ist eine 86 Kilometer lange Rennradtour, die sich hervorragend für Einsteiger eignet und mit herrlichen Landschaftsimpressionen begeistert. Leichte bis mittlere Anstiege wechseln sich auf der Tour mit längeren Abfahrten und flachen Streckenabschnitten ab. Entlang der Route können sich die Rennradfahrer auf malerische Dörfer und Weiler, grüne Wiesen, einige Badeseen sowie einen tollen Ausblick auf die Alpenkette freuen.

Das reizvolle Rennradrevier rund um Füssen zieht mit seiner wunderschönen Landschaft und abwechslungsreichen Strecken jedes Jahr mehr Biker in seinen Bann. Das hügelige Voralpenland bietet sowohl die Möglichkeit, das Rad gemütlich rollen zu lassen und Spaß bei flotten Abfahrten zu haben als auch die Kraftausdauer an den Alpenpässen zu testen. Eine sehr reizvolle Tour zum Reinschnuppern in das Ostallgäuer Rennradparadies ist die 86 Kilometer lange Südliches-Ostallgäu-Runde, die keinen schweren Anspruch hat und lediglich leichte bis mittlere Anstiege bereithält. Sie führt größtenteils auf ruhigen Nebenstraßen, entlang von beschaulichen Dörfern und Weilern, durch eine traumhafte Landschaft, in der es so richtig Spaß macht, in die Pedalen zu treten. Ausgangs- und Zielpunkt dieser Tour, für die mindestens dreieinhalb Stunden einzuplanen sind, ist die Tourist Information in Füssen. Dort ist auch eine detaillierte Routenbeschreibung erhältlich. Wer mit dem Auto im Allgäu unterwegs ist, kann dies im Parkhaus P5 „City / Sparkasse“ abstellen, das sich in unmittelbarer Nähe der Tourist Information befindet. Der beste Zeitpunkt für die Tour durch das südliche Ostallgäu liegt zwischen April und September, wenn es wieder wärmer ist und sich die Allgäuer Prachtlandschaft besonders reizend präsentiert.

Die Rennradfahrer starten bei der Tourist Information und fahren von hier aus zunächst zur Lechbrücke, um über Altenschrofen nach Schwangau zu gelangen. Direkt am Fuß der weltberühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau entlang, geht es von hier in nördlicher Richtung weiter zum malerischen Bannwaldsee. Wer die Rennradtour mit etwas Sightseeing verbinden möchte, kann die Königsschlösser aber natürlich zuvor auch noch besichtigen. Das ist nahezu täglich in Form einer jeweils etwa 30-minütigen Führung möglich. Vom Bannwaldsee verläuft die Tour weiter nach Halblech und an zahlreichen malerischen Dörfern und Weilern vorbei bis nach Lechbruck. Dort fahren die Radler am Lechstausee Urspring entlang weiter Richtung Norden.

Nördlich von Bernbeuren befindet sich der wunderschöne Auerberg – ein beliebtes Ausflugsziel inmitten einer zauberhaften Naturlandschaft. Er ist auch für sich ein lohnendes Ziel einer Radtour, zum Beispiel bei der Auerberg-Wertachrunde. Auf dieser Rennradtour wird der Berg umrundet, um dann Richtung Süden weiter bis nach Roßhaupten zu fahren. Im Anschluss kommt dank dem Sulzberg und dem Senkele ein bisschen Bergetappen-Feeling auf. Die Anstiege lassen sich mit etwas Kondition aber mühelos bewältigen. Etwas anspruchsvoller geht es bei einem Abstecher zur Beichelstein-Alpe zu, der kurz vor Hopferau möglich ist. Die Steigung beträgt hier über 20 %, sodass die Radler ordentlich treten müssen, um die urige Berghütte zu erreichen. Für die Anstrengungen belohnt werden sie dort mit einem Traumausblick auf die Allgäuer Berge und natürlich allerlei regionalen Köstlichkeiten, die bei gutem Wetter auf einer schönen Sonnenterrasse serviert werden. Der letzte Teil dieser Genusstour führt am Weißensee vorbei, bevor es wieder zurück in Richtung Füssen geht.

Die Südliches-Ostallgäu-Runde begeistert mit einer Fülle schöner Urlaubseindrücke und ist die ideale Tour für alle Rennradler, die es nicht allzu anstrengend haben möchten. Zeit für anspruchsvollere Bergetappen ist bei einem Allgäu-Urlaub dann ja immer noch.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 458 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.