Radtouren

Radtouren rund um Hohenschwangau im Allgäu

Die Drei-Pässe-Runde für Radler

Das grenzüberschreitende Rennradrevier rund um Füssen bietet die Möglichkeit zu einer Vielzahl von schönen Touren, die durch eine traumhafte Landschaft führen. Ein echtes Highlight für alle Rennradfahrer mit sehr guter Kondition ist die 213,4 Kilometer lange Drei-Pässe-Runde, die durch Bayern, Vorarlberg und Tirol verläuft und anspruchsvolle Steigungen sowie rasante Abfahrten bereithält.

Auf Rennradfahrer warten rund um Füssen wahrlich paradiesische Bedingungen. Hier sind sowohl moderate Touren auf ruhigen Nebenstraßen und komfortablen Radwegen als auch anspruchsvolle Bergetappen möglich, die über die Alpenpässe führen. Ständiger Begleiter bei allen Rennradtouren hier in der Gegend ist ein atemberaubendes Alpenpanorama. Rennradfahrer, die sich im Allgäu-Urlaub so richtig fordern wollen und ihre Kondition bei einer echten Königsetappe unter Beweis stellen möchten, ist die 213,4 km lange Drei-Pässe-Runde zu empfehlen. Sie verläuft durch die drei Länder Bayern, Vorarlberg und Tirol, und hält drei knackige Anstiege sowie rasante Abfahrten bereit. Zwischendurch erwarten die Rennradler aber auch gemütliche Streckenabschnitte, auf denen sie sich ganz auf die umliegende Prachtlandschaft konzentrieren können. Ausgangs- und Zielpunkt der Drei-Pässe-Runde, die weitestgehend auf verkehrsarmen Nebenstraßen verläuft, ist die Tourist Information in Füssen. Wer mit dem Auto im Allgäu ist, kann dies im Parkhaus P5 „City/ Sparkasse“ abstellen, das sich in unmittelbarer Nähe befindet. Vom Füssener Bahn- und Busbahnhof lässt sich der Startpunkt in lediglich 2 Gehminuten erreichen. Für die Drei-Pässe-Runde benötigt man circa 9 Stunden; man sollte die Tour am besten zwischen April und September starten, wenn das Wetter gut ist. Unterwegs kommen die Rennradfahrer an mehreren Einkehrmöglichkeiten vorbei.

Zu Beginn führt die Drei-Pässe-Runde gemütlich durch den Allgäuer Königswinkel, der mit seinen architektonischen Sehenswürdigkeiten und einer Landschaft wie aus dem Bilderbuch verzaubert. Von der Füssener Tourist Information fahren die Rennradler über Füssen-Weißensee und Pfronten-Kreuzegg nach Nesselwang. Anschließend passieren sie Wertach, Unterjoch und Oberjoch, um die Jochpaßstraße zu erreichen, die schon mal einen ordentlichen Anstieg bereithält und einen Vorgeschmack auf die noch kommenden Steigungen bietet. Weitere Wegstationen der Rennradtour sind in der Folge Bad Hindelang, Sonthofen, Fischen und Obermaiselstein. Dann können die Rennradler am Riedbergpass, dem höchsten befahrbaren Gebirgspass Deutschlands, ihre Kraftausdauer so richtig unter Beweis stellen. Belohnt werden sie mit einem tollen Ausblick aus rund 1400 Höhenmetern auf das weite Voralpenland und der folgenden, rasanten Abfahrt.

Bei Balderschwang führt die Drei-Pässe-Runde in das österreichische Vorarlberg. Die Radler passieren Ortschaften wie Hittisau, Andelsbuch, Mellau und Schoppernau, und klettern den Hochtannbergpass hinauf, der die Allgäuer Alpen vom Lechquellengebirge trennt und über den die Bregenzerwaldstraße verläuft. Mit 1676 Höhenmetern erreichen die Radler hier den höchsten Punkt der Tour. Nach einer phantastischen Aussicht auf weite grüne Täler und die umliegenden Berggipfel lässt dann die folgende steile Abfahrt jedes Rennradherz höherschlagen. Im letzten Drittel der Drei-Pässe-Runde geht es durch das malerische Tirol, vorbei an kleinen Orten wie Elbigenalp, Stanzach und Weißenbach, bevor sich die Rennradfahrer wieder dem Allgäu nähern. Der Tiroler Part der Tour hält keine weiteren Steigungen bereit und eignet sich hervorragend, um einfach nur die Landschaft zu genießen. Auf den letzten Kilometern fahren die Rennradler über den Füssener Ortsteil Ziegelwies zur Tourist Information zurück.

Sportlich ambitionierte Rennradfahrer sollten die Drei-Pässe-Runde unbedingt in Angriff nehmen. Herrliche Landschaftsimpressionen, anspruchsvolle Steigungen und lange Abfahrten machen diese Tour zu einer Königsetappe, die man noch lange in Erinnerung behalten wird.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 347 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.