Radtouren

Radtouren rund um Hohenschwangau im Allgäu

Das Allgäu im Herbst auf dem Rad erkunden

Das von einer herrlichen Allgäuer Landschaft umgebene Dorf der Königsschlösser Hohenschwangau ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Besonders schön ist es hier auch im Herbst – dann kann man das Allgäuer Voralpenland von Hohenschwangau aus wunderbar bei gemütlichen Fahrradtouren erkunden.

Der sogenannte Allgäuer Königswinkel rund um Hohenschwangau gilt als echtes Radfahrparadies mit jeder Menge besten Wegen für jeden Anspruch. Ob gemütliche Touren rund um einen der zahlreichen Seen der Gegend, knackige Trails für Mountainbiker oder steile Pässe für Rennradfahrer – rund um Hohenschwangau findet jeder perfekte Strecken ganz nach seinem Geschmack und Konditionsniveau. Alle, die es besonders gemütlich mögen, können außerdem einfach ein E-Bike ausleihen und damit zu ausgedehnten Touren durch das Voralpenland aufbrechen. Renommierte Radfernwege und abwechslungsreiche geführte Radtouren runden das vielfältige Angebot für Radler rund um Hohenschwangau ab. Die ideale Zeit für tolle Radtouren ist der Herbst, wenn es draußen nicht mehr ganz so heiß ist und sich die Allgäuer Natur in ein wunderschönes buntes Farbkleid gehüllt hat. Nachfolgend haben wir einige Tipps für gelungene herbstliche Fahrradtouren für Sie.

Landschaftsgenuss pur und jede Menge abwechslungsreicher Eindrücke verspricht die ca. 35 Kilometer lange Forggensee-Runde, die um den größten See des Allgäus herumführt. Der Start- und Zielpunkt dieser familiengerechten Tour ist das Schlossbrauhaus in Schwangau. Von hier aus geht es über den Schwangauer Ortsteil Brunnen, entlang des malerischen Hegratsrieder Sees, zum Rundweg am Ufer des Forggensees. Die Radtour begeistert mit traumhaften Landschaftsimpressionen und einmaligen Ausblicken über das Wasser auf die Allgäuer Berge und die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Bis Mitte Oktober besteht die Möglichkeit, diese Radtour mit einer Schifffahrt auf dem Forggensee zu kombinieren. Bis dahin sind nämlich mehrmals täglich zwei Fahrgastschiffe auf dem Forggensee unterwegs, die diverse Haltestellen an den Ufern anlaufen und auch Fahrräder transportieren. Tolle Aussichten auf die Landschaft und die romantische Füssener Altstadt machen eine Schifffahrt auf dem Forggensee zu einem besonderen Erlebnis.

Lohnenswert, vor allem im Herbst, ist auch die rund 16 Kilometer lange Radtour um den Bannwaldsee. Start- und Zielpunkt dieser Tour ist der Parkplatz an der Karbrücke in Schwangau / Brunnen. Durch eine malerische Landschaft geht es, vorbei am Hegratsrieder See, zum schönen Bannwaldsee, der an warmen Herbsttagen natürlich auch noch eine kleine Abkühlung ermöglicht. Für Kulturfreunde sehenswert bei dieser Tour: Die kleine Kapelle Maria Rain.

Im September und Oktober werden in Schwangau bei gutem Wetter regelmäßig geführte Radtouren zur längsten Seilhängebrücke der Welt ( highline 179) in Reutte / Tirol angeboten. Diese Radtouren führen durch das herrliche Voralpenland und können mit jedem tourentauglichen Fahrrad oder E-Bike in Angriff genommen werden. Ein Spaziergang über die Hängebrücke verspricht echte Adrenalinkicks und einmalige Ausblicke aus luftiger Höhe auf die umliegende Landschaft. Weitere Infos zu dieser Tour sowie zu weiteren geführten Radtouren rund um Hohenschwangau erhalten Sie bei der Tourist Information in Schwangau.

Dies waren nur drei von zahlreichen möglichen herbstlichen Radtouren in Hohenschwangau. Eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch, die wohltuende Allgäuer Luft und viele Attraktionen am Wegesrand machen die Radtouren hier zu unvergesslichen Urlaubserlebnissen. Wer den Allgäuer Königswinkel auf dem Rad erkunden möchte, wird auf jeden Fall jede Menge Spaß haben!


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 417 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.