Bergtouren

Bergtouren rund um Hohenschwangau im Allgäu

Wandern: Buchenberg-Runde

Der Buchenberg in Buching ist für Wanderfreunde ein wirklich lohnenswertes Ziel, denn dieser Berg bietet zahlreiche schöne Wege, auf denen man das Naturschutzgebiet Ammergebirge erkunden kann. Bei der familiengerechten 4,5 Kilometer langen Buchenberg-Runde erwarten einen herrliche Naturimpressionen und tolle Ausblicke über das weite Voralpenland. Zwischendurch lädt die gemütliche Buchenberg Alm zur Einkehr ein.

Bei der Buchenberg-Runde ist zwar nur eine Höhendifferenz von 300 Metern zu überwinden, dennoch wird diese Wanderung niemals langweilig und sie erfordert hier und da durchaus eine gute Technik und Kondition. Familien mit Kindern können die Wanderung, deren Start- und Zielpunkt die Talstation der Buchenbergbahn ist, aber problemlos bewältigen. Wer ganz kleine Kinder dabei hat, hat auch die Möglichkeit, sich von der Buchenbergbahn auf eine Höhe von 1140 Metern bringen zu lassen und nur den Berg hinunter zu wandern. Wer mit dem Auto anreist, gelangt über die A7 oder die Bundesstraßen B16 und B310 nach Füssen, von wo aus die B17 über Schwangau nach Buching führt. Nach dem Ortseingang von Buching befindet sich die Talstation der Buchenbergbahn gleich auf der rechten Seite. Genügend Parkplätze stehen hier zur Verfügung. Bahnreise gelangen vom Füssener Bahnhof aus mit der Buslinie 73 nach Buching.

Der Buchenberg in Buching erfreut sich das ganze Jahr über bei Erholungssuchenden, Naturliebhabern und Freizeitsportlern großer Beliebtheit. Zahlreiche schöne Wanderwege führen von hier aus tiefer in das Naturschutzgebiet Ammergebirge hinein, das mit malerischen Bergmischwäldern, eiszeitlichen Moorlandschaften und einer intakten Flora und Fauna begeistert. Drachen- und Gleitschirmflieger heben vom Buchenberg gerne zu Rundflügen über den Allgäuer Königswinkel ab und Mountainbiker finden hier abwechslungsreiche Strecken für jeden Anspruch vor. In der kalten Jahreszeit lockt der Buchenberg Wintersportfreunde mit seinem kleinen aber feinen Skigebiet. Der Aufstieg auf den Buchenberg erfolgt über den Kulturenweg, zu dem man gelangt, wenn man rechts an der Talstation entlang wandert. Über malerische Bergwiesen und durch kleine Waldstücke geht es durchaus steil und in Serpentinen den Berg hoch. Stellenweise ist der Weg ein wurzeliger und rutschiger Steig, sodass man, insbesondere wenn es zuvor geregnet hat vorsichtig sein muss. Erst kurz vor dem Gipfel wird der Pfad merklich flacher. Sobald man den Wald hinter sich gelassen hat kommt die Buchenberg Alm in Sicht, die über eine herrliche Sonnenterrasse verfügt, von der aus man einen Traumblick über den Königswinkel mit seinen Schlössern, Bergen und Seen genießen kann. Vor einer Rast in der Buchenberg Alm bietet es sich an auf dem Buchenberg-Rundweg, der über Wiesen und durch Wäldchen auf einer Hochebene um den Berg herum verläuft, zu wandern. Immer wieder ergeben sich dabei tolle Ausblicke auf die Ammergauer Berge und das weite Voralpenland. In der Buchenberg Alm werden hungrige Wanderer dann mit herzhaften bayerischen Brotzeiten und köstlichen Allgäuer Hüttengerichten verwöhnt. Die Kinder können derweil auf einem Abenteuerspielplatz neben der Alm Spaß haben oder die zahlreichen Ziegen streicheln, die zur Alm gehören. Bei guten Wetterverhältnissen starten hier bei der Alm die Drachen- und Gleitschirmflieger zu einem unvergesslichen Rundflug über das Allgäu. Wer Lust hat, das auch mal zu probieren, kann zusammen mit einem erfahrenen Lehrer einen Sprung im Tandem wagen. Etwas versteckt westlich der Alm befindet sich der Aussichtspunkt „Sechs-Seen-Blick“, den man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen darf, wenn man hier ist.

Der Rückweg den Berg hinunter verläuft über den sogenannten Bachweg. Weniger steil ist allerdings der Abstieg über die Alpe Ebene, der Familien mit sehr kleinen Kindern eher zu empfehlen ist. Auf dem Bachweg geht es steil abwärts, an einer Wiese entlang, bis zu einem Bach, den man über eine Holzbrücke überquert. Anschließend wandert man weiter Richtung Tal und je näher man diesem kommt desto ebener wird auch der Weg. Über einen Schotterweg und eine Teerstraße gelangt man nach Buching, wo man an der dritten Abzweigung nach rechts abbiegt, um wieder zur Talstaion der Buchenbergbahn zu gelangen. Selbstverständlich lässt sich die Buchenberg-Runde am Gipfel auch noch je nach Belieben erweitern. Der Buchenberg ist ein beliebter Ausgangspunkt für reizvolle Höhenwanderungen und Bergtouren. Sehr schön ist zum Beispiel die Wanderung, die vom Buchenberg zum Bannwaldsee und weiter zu den Königsschlössern nach Schwangau führt. Ambitionierte Bergwanderer können vom Buchenberg zum Vorderen Mühlberger Älpele und auf den 1703 Meter hohen Schönleitenschrofen gelangen, von dem aus sich ein Traumblick über das Allgäu genießen lässt. Für einen gemütlichen Wanderausflug auf den Buchenberg reicht die Buchenberg-Runde aber vollkommen aus. Sie bietet tolle Landschaftsimpressionen, herrliche Ausblicke über den Königswinkel und kulinarische Genüsse in der Buchenberg Alm.

Wer eine aussichtsreiche und interessante Wandertour im Allgäuer Königswinkel unternehmen möchte, ist mit der Buchenberg-Runde gut beraten. Diese Wanderung verspricht der ganzen Familie viel Spaß und ermöglicht einen schönen Urlaubstag im idyllischen Allgäu.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 478 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.