Ausflugsziele

Ausflugsziele rund um Hohenschwangau im Allgäu

Die Zugspitze

Einmal auf Deutschlands höchstem Berg stehen und ein Gefühl grenzenloser Freiheit sowie einen phantastischen Ausblick auf hunderte Gipfel aus vier Ländern genießen – bei einem Ausflug zur Zugspitze können Sie sich auf dieses unvergessliche Erlebnis und noch vieles mehr freuen.

Mit 2962 Metern ist die Zugspitze, die bei Garmisch-Partenkirchen liegt, der höchste Berg Deutschlands. Sie ist von drei Seilbahnen erschlossen, die jährlich etwa eine halbe Millionen Menschen auf den Gipfel bringen, von dem aus sich ein phänomenaler Ausblick über hunderte Kilometer ergibt. Die größte Erhebung Deutschlands, die drei Gletscher beherbergt, bietet seinen Besuchern zudem eine abwechslungsreiche Erlebniswelt mit vielen Attraktionen für die ganze Familie. In den wärmeren Monaten können Wanderfreunde hier in einer faszinierenden Berglandschaft unterwegs sein und in der kalten Jahreszeit lockt die Zugspitze mit einem Skigebiet der Superlative, das mit abwechslungsreichen Pisten für Skifahrer und Snowboarder, schönen Strecken für Skitourengeher, Rodelspaß und einer garantierten Schneesicherheit begeistert. Ein Ausflug zur Zugspitze, der sich vom Allgäu aus schnell realisieren lässt, verspricht das ganze Jahr unvergessliche Erlebnisse und jede Menge Spaß.

Eines der absoluten Highlights an der Zugspitze ist die sogenannte Erlebniswelt Gletscher, bei der es mit der Gletscherbahn zum Zugspitzgletscher auf 2600 Metern Höhe geht. Hier, inmitten einer faszinierenden Welt aus Schnee und Eis, erwarten einen überall reizvolle Eindrücke, die einen ins Staunen bringen. Interessierte Besucher können hier an einer geführten Gletscherwanderung teilnehmen, die vom Gletscherrestaurant „SonnAlpin“ über den Nördlichen Schneeferner bis zum Aussichtspunkt „Windloch“ führt. Unterwegs vermitteln die Gletscherguides allerlei Wissenswertes über diese außergewöhnliche Gletscherwelt. Lohnenswert ist auch ein Spaziergang auf dem „GletschErlebnisweg“, der fünf interaktive Stationen am Wegesrand bereithält, welche die Sinne von Erwachsenen und Kindern auf besondere Weise beanspruchen und ebenfalls viel über den Mikrokosmos Gletscher vermitteln. Eine riesige Gaudi für Groß und Klein ist eine rasante Rodelpartie auf Naturschnee, die am Zugspitzgletscher sogar im Sommer möglich ist! Ein Hit für Kids ist auch der Alpinpark Zugspitze, der zu Klettereien an einer Kraxelwand und zum Überqueren einer abenteuerlichen Hängebrücke einlädt. Die Erwachsenen können im Alpinpark ebenfalls ihr Klettergeschick unter Beweis stellen.

Unbedingt anschauen bei einem Ausflug zur Zugspitze sollte man sich die Kirche Maria Heimsuchung, bei der es sich um Deutschlands höchstgelegenes Gotteshaus handelt, das im Jahre 1981 von Kardinal Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt, eingeweiht wurde. Aufgrund der außergewöhnlichen Höhenlage auf fast 3000 Metern fühlt man sich in der Kirche, die zur Besinnung und Entspannung einlädt, dem Himmel wahrhaftig nah. Regelmäßig finden hier auch katholische und evangelische Gottesdienste statt. Der absolute Höhepunkt bei einem Ausflug zur Zugspitze ist aber natürlich der grandiose Ausblick vom Gipfel auf über 400 Berge aus vier Ländern. Während über einem der Himmel und um einen herum eine Welt aus Fels und Eis ist, überkommt einem hier ein Gefühl der grenzenlosen Freiheit. Nach einem Foto neben dem Gipfelkreuz, kann man einen ereignisreichen Tag an der Zugspitze in einer der gemütlichen Hütten oder einem der Restaurants abschließen und sich dabei von leckeren bayerischen und internationalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Ein Ausflug auf den höchsten Berg des Landes verspricht einmalige Eindrücke und vergnügliche Stunden in einer phantastischen Berglandschaft. Die ganze Familie kommt auf der Zugspitze voll auf ihre Kosten.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 819 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.