Ausflugsziele

Ausflugsziele rund um Hohenschwangau im Allgäu

Die ca. 5 Kilometer lange Baumgarten-Kobelweg-Runde

Ein Highlight für Anhänger des Nordic-Walking ist die ca. 5 Kilometer lange Baumgarten-Kobelweg-Runde, die durch das zu Füssen gehörende idyllische Faulenbacher Tal führt. Entlang der Route erwarten einen innerhalb einer grünen Oase mehrere malerische Seen und Naturerlebnisstationen wie eine Kneippanlage.

Das aus Skandinavien stammende Nordic-Walking ist eine gelenkschonende Ausdauersportart, die in nahezu jedem Alter betrieben werden kann und vielfältige positive Auswirkungen für die Gesundheit mit sich bringt. Wenn man dann auch noch innerhalb einer Bilderbuchlandschaft unterwegs ist, wie bei der Baumgarten-Kobelweg-Runde, dann wird das Nordic-Walking zu einem tollen und wohltuenden Urlaubserlebnis. Die ca. 5 Kilometer lange Tour hat einen leichten Anspruch und führt durch das zu Füssen gehörende autofreie Faulenbacher Tal, das so etwas wie der natürliche Kurpark der Stadt ist. Hier befinden sich zahlreiche Naturschönheiten wie hübsche Berghangwälder, artenreiche Blumenwiesen und gleich sechs kleine Seen, die sich wie Perlen an einer Schnur aneinanderreihen. Start- und Zielpunkt der Nordic-Walking-Tour, die knappe anderthalb Stunden in Anspruch nimmt, ist der Parkplatz bei der Minigolfanlage in Bad Faulenbach. Die Anfahrt erfolgt über Füssen Richtung Bad Faulenbach und dann fahren Sie einfach auf der Alatseestraße, bis Sie den Parkplatz erreichen.

Vom Parkplatz laufen Sie zunächst über den Morissesteig in den Stadtpark Baumgarten. Hier folgen Sie dem Weg bis zum Tor am Hohen Schloss, welches als Wahrzeichen der Schwangauer Nachbargemeinde Füssen gilt. In der sehenswerten gotischen Burganlage befinden sich prächtig ausgestattete Innenräume und Galerien, die hier Kunstwerke aus der Region ausstellen. Vor dem Tor halten Sie sich links und laufen in einer Schleife zurück zum Kobelweg, auf dem Sie ein Stück weit dem Kobel oberhalb des Füssener Eisstadions folgen. Links geht es dann hinab ins Faulenbacher Tal, in dem alles auf Naturgenuss, Erholung und Regeneration ausgelegt ist. Sie queren die Alatseestraße und setzen die Tour fort bis zum Ober- und Mittersee. Die Naturbäder dieser beieinander liegenden Gewässer locken an warmen Tagen die Badefreunde an, die hier innerhalb der Traumlandschaft den Sommer auskosten. Wenn das Wetter mitspielt, bietet es sich an, auch bei dieser Nordic-Walking-Tour zwischendurch ins kühle Nass zu hüpfen. Cafés bzw. Restaurants sind hier auch vorhanden.

Beim Obersee befindet sich zudem eine Kneippanlage mit einem Tretbecken, einem Brunnen, einer Tretwiese und mehreren Umkleidebänken. Die Anlage sowie einige weitere Naturerlebnisstationen entlang des sogenannten „Pfads der Sinne“ laden dazu ein, Wellness im Einklang mit der Natur zu genießen und Körper und Seele in Einklang zu bringen. Der Pfad der Sinne und seine Stationen erhöhen den Erholungsfaktor im Faulenbacher Tal noch, das übrigens schon zur Römerzeit als Mineral- und Moorheilbad bekannt gewesen ist. Vom Ober- und Mittersee laufen Sie weiter durch das idyllische Tal, bis Sie nach rund anderthalb Stunden Gesamtgehzeit wieder beim Ausgangspunkt eintreffen.

Nach dieser abwechslungsreichen Nordic-Walking-Tour können Sie natürlich noch eine Runde Minigolf spielen. Die von schattenspendenden Bäumen umgebene Anlage in Bad Faulenbach hat von Ostern bis Oktober bei gutem Wetter täglich ab 13 Uhr geöffnet. Hier gibt es auch einen Kiosk mitsamt Biergarten, in dem Sie den Ausflug ins Faulenbacher Tal gemütlich bei Speis und Trank ausklingen lassen können. Freunde des Nordic-Walking sollten die Baumgarten-Kobelweg-Runde bei ihrem Urlaub in Hohenschwangau nicht verpassen. Es lohnt sich!

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.